Blog-Info

Dieses Blog habe ich 2010 gestartet, als ich in diversen Projekten vor allem für Fachmedien aktiv war. Meine intensiven beruflichen Verpflichtungen haben mich derart absorbiert, dass ich in den Jahren kaum Gelegenheit hatte, die Themen aufzuarbeiten. Diese Zeiten waren häufig schwierig, denn Menschen tun seltsame Dinge, wenn sie Angst vor  Veränderung haben, und dies kam in den Medien häufig vor – meine Babyboomer-Generation konnte sich eben nicht so ohne weiteres mit der Digitalisierung anfreunden. Ich habe viele Versuche erlebt, Herausforderungen auszusitzen – auf Kosten der Unternehmenskultur und mit diversen weiteren schwierigen Begleiterscheinungen und im schlechtesten Fall zu Lasten der Liquidität.

Vor einigen Jahren ging mir die Aufschieberei persönlicher Anliegen zunehmend gegen den Strich und ich beschloss, endlich noch einmal zu studieren – „bevor ich zu alt dafür werde“, dachte ich so (da war ich 53). Das hat Spass gemacht und war inspirierend. Vor allem ist mir etwas noch bewusster geworden: Es gibt so viele talentierte, hervorragend ausgebildete, sozial kompetente und zukunftsfreudige junge Menschen (wie meine Ex-KommilitonInnen), die sich mit unglaublicher Energie auf ihre Karrieren stürzen. „Vielleicht“, dachte ich, „ist es jetzt der richtige Zeitpunkt, meinem Leben die Wendung zu geben, die ich mich nie getraut habe.“ Ich kann ja nicht alles auf ein nächstes Leben verschieben.

Und so kam es, dass ich nun nach Ascona ziehen werde und einen neuen Lebensfaden mit der „Libreria della Rondine“ aufnehme. Dazu bald mehr, wenn es so weit ist.

Mein Background – eine Kurzbio

Hochschulabschluss Germanistik, Philosophie und Politische Wissenschaften in Berlin. Seit 1991 im Verlagsbereich tätig, Volontariat im Buchverlag, IWT Verlag in Vaterstetten. Mein erstes Lektorat über das Binäre Zahlensystem! Ich bin nicht davongelaufen.

Der weitere berufliche Werdegang war von freiwilligen und unfreiwilligen Veränderungen geprägt. In die Kategorie „unfreiwillig“ gehören diverse Verlagsverkäufe, die meine berufliche Biografie beeinflusst haben, das Platzen der Dot-Com-Blase und eine Heuschreckenplage. Die freiwilligen Veränderungen haben mit Mut oder Leichtsinn zu tun – das muss ich mir noch überlegen. Sicher bin ich mir aber in diesem Punkt: Medien erfordern Wandel – permanent.

Weiter in Stichworten: Herstellerin bei IWT/MITP, erste Buchveröffentlichungen und Übersetzungen (Computerbücher). Lektorin und Programmleiterin bei Markt+Technik, anschließend freiberufliche Autorin, Redakteurin, Übersetzerin und Beraterin, in dieser Zeit diverse Buchveröffentlichungen und Übersetzungen im IT-Umfeld sowie Artikel für diverse Magazine. Seit 2000 Chefredakteurin und Geschäftsführerin bei „Internet Cool Guide“ (hier nun die Dot-Com-Blase), Chefredakteurin VNUnet, etwas später Verlagsleiterin Online bei VNU Business Publications Deutschland , danach Gesamtverlagsleiterin für VNU (Publikationen: PC Professionell, Internet Professionell u.a. Im Jahr 2007 Umzug in die Schweiz mit beruflichen Stationen als Verlagsleiterin bei AZ Medien AG/Schweiz (heute CH-Media) als Fachverlagsleiterin und bei galledia ag/Zürich (Mitglied der Geschäftsleitung).

Temporäre Engagements als  Head of Publishing bei PRIME PUBLIC MEDIA AG  (medizinische Fachinformation und Fortbildung für Ärzte) und Geschäftsführerin des Orell Füssli Verlags in Zürich.

2018 MBA Quadriga Hochschule Berlin, Leadership & Human Resources.

Diverse Vorträge für die Deutsche Fachpresse, Medieninstitut Verband Schweizer Medien und Akademie der Deutschen Medien  u.a. zu denThemen Online-Geschäftsmodelle, Print-Online-Organisation, Online-/Print-Redaktion.

Präsentationen & Downloads auf Slideshare

In diesem Blog vertrete ich private Meinungen.

Kontakt siehe hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.