Schlagwort-Archiv: Journalismus

Verschleißwort der Selbstpromotion: „Augenhöhe“

Auf Augenhöhe begibt man sich ja heutzutage gern in der Kommunikation. Das ist irgendwie in und „social“. Politisch mit dem Koalitionspartner, im öffentlichen Diskurs mit dem Wähler, im Unternehmen mit dem Mitarbeiter, im redaktionellen Konzept mit dem Leser und in der IT mit dem Anwender. Das ist schon mal ein netter Zug. Aber kein revolutionäres Konzept. Man spricht zur Zeit nur gerne darüber. Da mache ich doch beflissen mit. Weiterlesen

SXSW 2011: Verkäufer oder Reporter? Unternehmen als Publisher

Man setze einen „traditionellen Journalisten“ (Tom Ashbrook) mit ein paar Marketingleuten diverser Unternehmen zusammen und lasse sie über das Spannungsverhältnis zwischen Journalismus, Corporate Press und Social Media diskutieren. Zündstoff garantiert. Ergebnisse kaum.
Weiterlesen